Gesünder Schlafen mit der richtigen Matratze

0

Einem schlechten Schlaf kann mit der entsprechenden Matratze und der daraus resultierenden Körperhaltung vorgebeugt werden, wobei der interessierte Verbraucher beachten muss, dass nicht nur die Matratze entscheidend ist, sondern auch das jeweilige Bett und vor allem auch das verwendete Lattenrost. So sollte ein Lattenrost in jedem Fall ergonomisch geformt sein, damit es sich auch individuell an den jeweiligen Körper anpassen kann.

Während der Mensch schläft erholen sich sowohl die Muskeln als auch die Bandscheiben und das gesamte Knochengerüst, so dass sich der Mensch anschließend erholt fühlt und frisch in den Tag starten kann. Aufgrund einer schlechten Liegeposition kann allerdings keine Erholung erreicht werden, wobei gleiches auch für zu harte oder zu weiche Matratzen oder einen schlecht stützenden Lattenrost gilt.

Die Matratzenberatung

Bevor sich der Interessierte für eine neue Matratze entscheidet, sollte er sich zwingend umfassend von einem Experten beraten lassen, damit auch alle wichtigen Informationen zur jeweiligen Person berücksichtigt werden können. Zu diesen Informationen zählen unter anderem das Körpergewicht, die Größe, die Statur und auch eventuelle Allergien oder sonstige körperliche Beschwerden.

Eine gute Matratze muss den Körper nicht nur entlasten, sondern auch vorhandene Hohlräume stützen.

Jahrelange Fehlhaltung

Wer sich beim Kauf einer neuen Matratze nicht hat beraten lassen, hat unter Umständen in den vergangenen Jahren falsch gelegen und den Körper unbewusst zu einer Fehlhaltung gezwungen. Aus diesem Grund kann es durchaus vorkommen, dass der Verbraucher mit einer neuen Matratze anfänglich sehr unzufrieden ist, da der Körper wieder in seine ursprüngliche Form gebracht werden muss. Diese Beschwerden lassen jedoch bereits nach wenigen Tagen nach und der Verbraucher wird feststellen, dass sich die neue Matratze positiv auf die Muskulatur, die Bandscheiben und den gesamten Bewegungs- und Stützapparat auswirkt.

Grundsätzlich sollte eine Matratze passen wie ein Maßanzug , so dass der Körper gleichmäßig in Balance gehalten wird und ein erholsamer Schlaf gewährleistet werden kann.


Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply