Vollpappe: 6 Vorteile der Karton-Verpackung, die Sie kennen sollten

0

Verpackungsmaterial kommt in allen erdenklichen Bereichen zum Einsatz und in der Regel achtet man nicht weiter darauf, aus welchem Material die Verpackung hergestellt wurde. Verpackungen können aus verschiedenen Materialien produziert werden, wobei Kartons aus Pappe besonders häufig verwendet werden. Von einem Karton spricht man, wenn das Flächengewicht (Grammatur) des Kartons zwischen 150 und 500g/m² beträgt. Materialien mit höherer Grammatur werden als Pappe bezeichnet. Doch auch bei den Pappen gibt es große Unterschiede, die vor allem in der Art der Verarbeitung begründet liegen.
Ein gutes Beispiel ist der Unterschied zwischen Wellpappe und Vollpappe.

Bei Verpackungen spielt natürlich grundsätzlich die Stabilität eine wichtige Rolle. Wenn man einen sehr stabilen Karton kaufen möchte, um leicht Zerbrechliches zu versenden, ist man mit Wellpappe nicht unbedingt optimal beraten, denn bei Wellpappe handelt es sich um gepressten Zellstoff mit einer gewellten Papierbahn im Kern. Durch diesen gewellten Kern verfügt der Karton auf der gesamten Fläche über Hohlräume, so dass lediglich eine begrenzte Stabilität gewährleistet ist.

Eine weitaus höhere Stabilität und Feste ist durch das Material Vollpappe gegeben, so dass eine Verpackung aus Vollpappe optimal geeignet ist, um Gegenstände zu verstauen oder auch zu verschicken. Vollpappen haben eine extrem hohe Dichte, so dass sie sehr stabil sind. Kartons aus Vollpappe werden aus mehreren Papierlagen gefertigt. In der Lebensmittelverarbeitung wird gerne auf Vollpappe zurückgegriffen, da das Material durch das Aufbringen einer Beschichtung fett- und wasserabweisend gemacht werden kann.

Auch hinsichtlich des Umweltschutzes kann Vollpappe gegenüber anderen Verpackungsmaterialien, wie zum Beispiel Kunststoff, deutlich punkten. Zunächst ist erwähnenswert, dass Vollpappe zu 100% aus recyclingfähigem Material hergestellt wird. Somit ist die Vollpappe Schachtel sowohl in der Produktion, Verwendung und Entsorgung, umweltverträglich. Hier finden Sie die Vorteile der Vollpappe auf einen Blick:

  • Verwendung von Schachteln aus Vollpappe tragen zum Umweltschutz bei (siehe oben)
  • Vollpappe benötigt aufgrund ihrer hohen Materialdichte nur wenig Platz, weswegen die Lagerhaltung besonders günstig ist
  • Vollpappe-Kartons sind extrem widerstandsfähig und stabil
  • Die Kartonage aus Vollpappe eignet sich hervorragend zur Weiterverarbeitung und Beschichtung (beispielsweise Farbe, Lack, Imprägnierung gegen Fett oder Wasser)
  • Gute Werbeeigenschaften aufgrund guter optischer Eigenschaften und einer glatten Oberfläche

Wie man sieht, ist Vollpappe besonders gut geeignet, um empfindliches Material zu schützen.
Wenn man Kartons kaufen möchte, sollte man sich bestenfalls von einem Fachbetrieb über die Möglichkeiten beraten lassen. Hier kommt beispielsweise hvc.de in Frage, wo man jede Art von Schachteln, Verpackungen und Kartons erhält.


Über 

Leave A Reply