Wie Frauen heute Schmuck kaufen: Online Handel bevorzugt?

0

Die Zahlen der Online-Shops belegen es: Durch die Digitalisierung verlagern sich die Einkäufe von Accessoires, Schmuck und Uhren immer mehr in den Internet-Handel. Sowohl in der Vorweihnachtszeit als auch in einer anderen Saison stöbern auch Frauen bevorzugt durch die Fashion-Foren und Schmuck-Shops.

Shopping im Internet – mit der Freundin oder einer Blog-Fashionista als Beraterin

Die Statistiken zeigen, dass die Online-Bestellungen von Frauen in den letzten Jahren stark nach oben geschnellt sind. Nicht nur die typischen Homeshoppinganbieter verzeichnen deutliche Gewinne. Auch Versandhändler stellen fest, dass das Interesse der weiblichen Bevölkerung enorm angestiegen ist. Über Laptop, Tablet oder Smartphone haben die Kundinnen sofortigen Zugriff auf ihre Lieblings-Marken. Wenn ihnen etwas Schönes im Fernsehen auffällt, können sie gleich das Tablet zur Hand nehmen, und danach suchen. Auch die Werbe-Banner auf Fashion-Seiten verleiten sie immer wieder dazu, durch die Shops zu stöbern.

Ähnlich wie beim Gang durch die Boutiquen in der Stadt müssen die Kundinnen nicht auf den Austausch mit ihren Freundinnen verzichten. Sie sind über die Social Media miteinander vernetzt und teilen ihre Favoriten. Außerdem können sie auf die Tipps von bekannten Fashionistas oder sogar prominenten Damen vertrauen. Das erhöht den Spaß-Faktor beim Shopping im Internet und verführt zum Bestellen von schönen Dingen. Kleidung, Accessoires und Schmuck sind für Frauen immer wieder besonders interessant. Vor allem beim Schmuck darf es gerne extravagant sein, denn dieser gibt dem individuellen Auftritt den letzten Schliff.

 

Vor allem beim Schmuck darf es gerne extravagant sein, denn dieser gibt dem individuellen Auftritt den letzten Schliff. (#01)

Vor allem beim Schmuck darf es gerne extravagant sein, denn dieser gibt dem individuellen Auftritt den letzten Schliff. (#01)

Fashion und Schmuck vom Sofa aus bestellen

Frauen sind dafür bekannt, dass sie Multitasking bewältigen – also mehrere Dinge auf einmal tun können. Das wird auch beim Online-Kauf deutlich. Sie sehen nebenbei fern und fühlen sich von ihrer Lieblingsserie oder von der Werbung inspiriert. Schon wenig später haben sie das Sortiment der gesuchten Marke auf dem Bildschirm ihres Smartphones. Während die TV-Sendung weiter läuft, folgen ein paar Klicks und Nachrichten an die Freundinnen.

Meinungen werden eingeholt, während die Kundinnen gleichzeitig weiter stöbern. Tatsächlich gehen laut einer Umfrage mehr als die Hälfte der Frauen beim Fernsehen auf die Online-Suche nach Fashion-Artikeln. Und es sind immerhin ca. 44 %, die auch gleich die Internet-Bestellung durchführen. Sicherlich liegt das auch an den zustimmenden Meinungen der Bekannten, die über die Social Media sofort erkannt werden.

Es kommen also gleich mehrere Inspirationsquellen zum Einsatz:

  • über Social Media gehen die Empfehlungen der Freundinnen ein,
  • die Blogs von Fashionistas liefern interessante Ideen,
  • zielgerichtete Werbung zeigt, wo es passende Artikel gibt,
  • Online-Kataloge fördern die Kauflust.

Als zusätzliche Auslöser für den Online-Kauf kommt facebook eine wichtige Bedeutung zu. Hier finden nicht nur zahlreiche Frauen nützliche Tipps, sondern auch die endgültige Bestellung wird initiiert.

 

 Attraktive Schmuckstücke in garantierter Qualität und zu fairen Konditionen, das ist nur durch die effiziente Verwaltung und die Kontakte zu erfahrenen Partnern möglich. (#02)

Attraktive Schmuckstücke in garantierter Qualität und zu fairen Konditionen, das ist nur durch die effiziente Verwaltung und die Kontakte zu erfahrenen Partnern möglich. (#02)

Die Schmuck-Branche im Aufwind

Schöner Schmuck hat einen unvergänglichen Charakter und ist etwas ganz Individuelles. Bei baunat.com ist das Angebot von Schmuckstücken besonders exklusiv und lässt keine Wünsche offen. Die Kunden freuen sich über sehr gute Preise, kurze Lieferzeiten und einen sicheren Online-Verkauf. Vor allem die Verlobungsringe kommen bei den Internetkunden sehr gut an. Attraktive Schmuckstücke in garantierter Qualität und zu fairen Konditionen, das ist nur durch die effiziente Verwaltung und die Kontakte zu erfahrenen Partnern möglich.

Auch andere Juweliere wissen die Vorteile des Internets zu nutzen. So ist es kein Wunder, dass die Schmuck-Branche im letzten Jahr eine deutliche Umsatzsteigerung verzeichnet. Damit kommen die Händler dem Höchststand aus dem Jahr 2012 wieder näher.
Es gibt gleich mehrere wichtige Vorteile für Juweliere und Schmuck-Onlineshops, die in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen:

  • die deutschen Verbraucher kaufen wieder mehr ein, wahrscheinlich auch aufgrund der niedrigen Zinsen,•
  • die Rohstoffpreise für Gold, Silber und andere Edelmetalle entwickeln sich günstig,
  • Schmuck ist wegen seines Sachwerts und des schwächelnden Euros sehr gefragt,
  • das Internet macht eine besonders effiziente Lagerverwaltung möglich.
Mit dem Internet haben sich die Gewohnheiten der Käufer stark verändert. Das zeigt sich unter anderem im Weihnachtsgeschäft. Mehr als 20 % der Kunden entscheiden sich beim Einkauf der Weihnachtsgeschenke ausschließlich für die bequeme Online-Bestellung.(#03)

Mit dem Internet haben sich die Gewohnheiten der Käufer stark verändert. Das zeigt sich unter anderem im Weihnachtsgeschäft. Mehr als 20 % der Kunden entscheiden sich beim Einkauf der Weihnachtsgeschenke ausschließlich für die bequeme Online-Bestellung.(#03)

Bequem und individuell zugleich: der Kauf im Internet

Mit dem Internet haben sich die Gewohnheiten der Käufer stark verändert. Das zeigt sich unter anderem im Weihnachtsgeschäft. Mehr als 20 % der Kunden entscheiden sich beim Einkauf der Weihnachtsgeschenke ausschließlich für die bequeme Online-Bestellung. Immerhin über 40 % kaufen zumindest einen Teil der Geschenke im Internet.

Ein Hauptgrund für den Kauf im Internet ist die gute Vergleichsmöglichkeit. Es sind nur wenige Klicks nötig, um herauszufinden, wo man bestimmte Artikel besonders preiswert erhält. Weitere Argumente sind die Bedienfreundlichkeit und der Komfort. Nicht zuletzt punkten die Online-Shops durch ihre ständige Präsenz. Die Kunden können auch außerhalb der üblichen Zeiten shoppen: Das macht natürlich gerade den Frauen, die nach individuellen Schnäppchen suchen, viel Freude. Mit welchem Endgerät sie letztendlich durch die Online-Geschäfte stöbern und die Bestellung durchführen, ist dabei nebensächlich.

Durch dieses verstärkte Interesse haben viele Online-Shops ihr Sortiment neu strukturiert. Es geht nicht mehr nur darum, günstige Preise und schnelle Lieferzeiten anzubieten. Immer mehr steht auch die Originalität der Artikel im Vordergrund. Das Internet bietet schließlich nicht nur den großen Ketten gute Möglichkeiten, sondern auch den kleinen, kreativen Geschäften.

Personalisierter Schmuck und andere individuelle Geschenke sind somit auch bei der Internet-Bestellung kein Problem mehr. Teilweise handelt es sich bei den Artikeln um handgefertigte Produkte, bei anderen sind sogar Spezialanfertigungen für die Kunden möglich. Beim Schmuck handelt es sich beispielsweise um Gravuren oder um eine maßgeschneiderte Zusammenstellung des Designs.

Manche Frauen tragen auch im Alltag viel Schmuck, andere nur bei besonderen Gelegenheiten. Durch die feinen oder größeren Schmuckstücke betonen sie ihr Harmoniebedürfnis, ihren Wunsch nach Exklusivität oder ihr Selbstbewusstsein. (#04)

Manche Frauen tragen auch im Alltag viel Schmuck, andere nur bei besonderen Gelegenheiten. Durch die feinen oder größeren Schmuckstücke betonen sie ihr Harmoniebedürfnis, ihren Wunsch nach Exklusivität oder ihr Selbstbewusstsein. (#04)

Warum Schmuck so beliebt ist

Schmuck ist von verschiedenen Aspekten aus betrachtet ein wertbeständiges Geschenk. Zum einen zeichnet er sich durch seine Schönheit aus, zum anderen hat er einen gewissen Eigenwert und erst recht einen großen persönlichen Wert. Es ist also nur logisch, dass Frauen sich über attraktiven Schmuck als Geschenk bzw. als Zeichen der Liebe freuen.

Für Verliebte haben einige Schmuckstücke eine besondere Bedeutung. Vor allem die Verlobungs- und Eheringe spielen eine wesentliche Rolle. Sie sollen die Zusammengehörigkeit des Paares demonstrieren aber auch die eigenen Gefühle symbolisieren. Manchmal darf es für die Frau gerne noch ein zusätzlicher Edelstein sein. Dieser verleiht dem Ring noch mehr Ausdruckskraft und gibt der Trägerin ein sicheres, gutes Gefühl.

Manche Frauen tragen auch im Alltag viel Schmuck, andere nur bei besonderen Gelegenheiten. Durch die feinen oder größeren Schmuckstücke betonen sie ihr Harmoniebedürfnis, ihren Wunsch nach Exklusivität oder ihr Selbstbewusstsein. So viele Stimmungen lassen sich durch die edlen Stücke ausdrücken.

Die folgenden Schmuckstücke sind besonders gefragt:

  • Ringe (Trauringe, Verlobungsringe, schlichte Silberringe, Ringe mit Edelstein),
  • Armreifen und Armbänder mit Charms,
  • Halsketten und Colliers,
  • Ohrstecker und Ohrhänger.

Gerne wählen die Damen ihren Schmuck selbst aus. Dabei liefern ihnen die Bilder im Internet die richtige Inspiration. Gemeinsam mit dem Partner macht dieses Stöbern ebenfalls viel Spaß. Ansonsten gibt es immer noch die Austauschmöglichkeit über Social Media, um bei den Freundinnen nachzuhaken, was sie von den ausgewählten Schmuckstücken halten.

 

Ladengeschäfte, in denen man den Schmuck vor Ort anschauen kann, sowie eine Homepage, um die Ringe und anderen Schmuckstücke bequem zu bestellen. (#05)

Ladengeschäfte, in denen man den Schmuck vor Ort anschauen kann, sowie eine Homepage, um die Ringe und anderen Schmuckstücke bequem zu bestellen. (#05)

Verlobungs- und Eheringe: Klassiker und Unikate

Die Juweliere stellen in den letzten Jahren fest, dass wieder mehr Trauringe gekauft werden. Tatsächlich scheint es wieder mehr Hochzeiten zu geben. Im Vergleich zu früher heiraten die Deutschen jedoch deutlich später, sodass Mann und Frau bereits einige Jahre ihren Beruf ausüben, bevor sie sich für den Gang zum Traualter entscheiden. Das bedeutet, dass sie für die Hochzeit und auch für die Trauringe mehr Geld ausgeben können.

Auch wenn es sich um den klassischen, relativ schlichten Goldring handelt, so darf es also die Top-Qualität sein. Beliebt sind natürlich auch die unverwechselbaren Ringe, bei denen sich das Brautpaar gemeinsam mit dem Goldschmied bespricht. So entstehen exklusive Unikate, die sinnbildlich für die einzigartige Liebesbeziehung stehen.

Die Online-Shops, die solche Ringe speziell anfertigen und auf Wunsch auch gravieren, haben den Spagat zwischen traditioneller Goldschmiedekunst und modernem Verkaufskonzept geschafft. Mit dieser Voraussetzung können sie sich auf dem Markt etablieren. Einige dieser Geschäfte bieten beides: Ladengeschäfte, in denen man den Schmuck vor Ort anschauen kann, sowie eine Homepage, um die Ringe und anderen Schmuckstücke bequem zu bestellen.


Bildnachweis:© Fotolia-Titelbild:antgrech_83-#01:Peter Atkins -#02: Björn Wylezich -#03: auryndrikson-#04:Daylight Photo-#05:Maria B. _

Über 

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Share.

Leave A Reply