So lassen sich Kosten und Zeit sparen dank ERP-System

0

Unternehmen stehen täglich vor großen Herausforderungen: Wie lassen sich die Arbeitsabläufe von Beschaffung, Vertrieb, Rechnungswesen usw. sinnvoll miteinander verzahnen? Wie können  Ressourcen bestmöglich eingesetzt und gesteuert werden?

Die Lösung bietet ein Enterprise Resource Planning (ERP)-System, wie es z. B. hier zu finden ist. Es hilft Ihnen, Prozesse einfach zu koordinieren, zu kontrollieren und zu dokumentieren. Sie sparen Zeit und bares Geld.

Was sind die Vorteile eines ERP-Systems?

  • Einheitliche Datenbasis:
    Ihr gesamtes Unternehmen kann auf dieselben Daten zugreifen. Niemand arbeitet mit veralteten Informationen.
  • Transparenz:
    Insellösungen gehören der Vergangenheit an. Wenn die Buchhaltung auf Daten aus der Lagerhaltung zugreifen möchte, kann sie das mit wenigen Klicks tun.
  • Verbesserte Zusammenarbeit:
    Möchte der Vertrieb abfragen, ob eine bestimmte Anlage in der Nachbarstadt noch Kapazitäten frei hat? Mithilfe eines modernen Warenwirtschaftssystems ist das kein Problem.
  • Weniger Kosten:
    Die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens wird gesteigert.
  • Schnelligkeit:
    Sie können die Datenbasis aus dem ERP-System jederzeit einsehen und Prozesse sogar direkt anpassen.
  • Schnellere Angebote & Rechnungen:
    Angebote und Rechnungen lassen sich mit weniger Zeitaufwand erstellen.
  • Fehler reduzieren:
    Ohne Übertragungsfehler oder doppelte Daten, lassen sich Rechnungen vollständig und fehlerfrei erstellen. Auch das Reporting und Controlling kann dank des ERP-Systems auf zuverlässige Daten zugreifen.
  • Mitarbeiterzufriedenheit:
    Mitarbeiter müssen nicht mehr eintönige Aufgaben ausführen, denn diese können nun automatisiert werden. Die Mitarbeiter üben stattdessen Tätigkeiten aus, die effektiv sind und bei denen Ihre Kompetenz gefragt ist. Das steigert die Motivation und Zufriedenheit.
  • Vertrauen von Kunden:
    Ihr Unternehmen ist dank der einheitlichen Datenbasis sehr zuverlässig bei Auskünften im täglichen Geschäft. So gewinnen Sie das Vertrauen Ihrer Kunden und binden Sie an sich.
  • Fortlaufende Verbesserungen:
    Mithilfe des ERP-Systems können Sie umfassende Statistiken erstellen, welche die Grundlage für zukünftige Optimierungen bieten.
Steigern Sie die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens mit einem ERP-System (#01)

Steigern Sie die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens mit einem ERP-System (#01)

Warenwirtschaft gewinnbringend einsetzen: Arbeitsschritte automatisieren

Steigern Sie die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens mit einem ERP-System. Sie können Arbeitsschritte deutlich optimieren und sogar automatisieren, wodurch eine sehr wertvolle Ressource eingespart wird: Zeit.

Das ERP-System wartet auf ein festgelegtes Startereignis. Tritt dieses ein, wird ein automatischer Workflow ausgelöst: verschiedene Aktivitäten folgen aufeinander. Im Einkauf, im Vertrieb, in der Buchhaltung – ein ERP-System macht eine Automatisierung verschiedenster Arbeitsschritte möglich und die Kosten lassen sich deutlich reduzieren.

Automatisierung vs. Mitarbeiter?

Automatisierung heißt jedoch nicht, dass der bestehende Kostenfaktor durch einen preiswerteren ersetzt wird. Häufig sind die Arbeitsschritte sehr eintönig und stupide, die mithilfe des ERP-Systems automatisiert werden können. Mitarbeiter führen diese Arbeiten nicht gern aus und empfinden sie auch nicht als motivierend. Dank der Automatisierung können die Mitarbeiter stattdessen andere, anspruchsvollere Tätigkeiten ausführen.

Größere Leistungsfähigkeit: Mehr Erfolg

Welche Waren befinden sich noch im Lager? In welcher Anzahl und an welcher Stelle? Wurde bereits Nachschub bestellt? Alle Mitarbeiter können schnell auf verlässliche Informationen zugreifen, wenn ein modernes ERP-System im Unternehmen eingesetzt wird.

Dank ERP lassen sich alle Abläufe übersichtlich darstellen und es wird möglich, mehrere Aufträge parallel zu bearbeiten. Sie behalten die relevanten Informationen stets im Blick, können effizient planen und die Leistungsfähigkeit des Unternehmens insgesamt damit deutlich steigern.

Welche Waren befinden sich noch im Lager? In welcher Anzahl und an welcher Stelle? Wurde bereits Nachschub bestellt? Alle Mitarbeiter können schnell auf verlässliche Informationen zugreifen, wenn ein modernes ERP-System im Unternehmen eingesetzt wird. (#03)

Welche Waren befinden sich noch im Lager? In welcher Anzahl und an welcher Stelle? Wurde bereits Nachschub bestellt? Alle Mitarbeiter können schnell auf verlässliche Informationen zugreifen, wenn ein modernes ERP-System im Unternehmen eingesetzt wird. (#03)

Top Verbrauchsplanung: Binden Sie weniger Kapital

Stellen Sie sich Ihre Lagerlogistik vor: Wäre es nicht perfekt, wenn Ihnen das ERP-System den Platz zuweist, an dem ankommende Waren gelagert werden können? Stellen Sie sich weiter vor: es berücksichtigt dabei auch die Kapazität, Höhe und Breite der Lagerfläche und zeigt dem Staplerfahrer auf dem Monitor den effizientesten Weg durch das Lager an.

Mit einem modernen Warenwirtschaftssystem wird Ihr Lager perfekt genutzt. Bestände und Lagerflächen können deutlich kleiner gehalten werden, weil das ERP-System den Verbrauch effektiv plant und steuert. Sie müssen keine großen Bestände mehr im Lager aufbewahren um Engpässe zu vermeiden. Das ERP vermeidet Material- und Lieferengpässe dank einer optimalen Verbrauchsplanung.

Schaffen Sie neue Serviceleistungen mithilfe des ERP-Systems

Ein ERP-System bietet die Möglichkeit, vielfältige Details zu hinterlegen. Wenn diese sauber gepflegt werden, können sie der Ausgangspunkt für erstklassige Dienstleistungen sein.

Außendienstmitarbeiter können dann beispielsweise jederzeit Informationen abrufen:

  • zu Absprachen
  • zu Aufträgen
  • zu Kontaktdaten (im CRM-System)
  • zu Reklamationen (im RMA-Modul)

So lassen sich Angebote erstellen, die genau auf einen Kunden zugeschnitten sind. So erhöht sich die Zufriedenheit Ihrer Kunden deutlich. Der persönliche Service wird sich positiv auf Kaufprozesse auswirken und die Kundenbindung stärken.

Sie möchten ein ERP-System in Ihrem Unternehmen einsetzen, um Kosten und Zeit zu sparen? Halten Sie fest, welche Ziele Sie mit dem Warenwirtschaftssystem verfolgen wollen. Was braucht Ihr Unternehmen?(#02)

Sie möchten ein ERP-System in Ihrem Unternehmen einsetzen, um Kosten und Zeit zu sparen? Halten Sie fest, welche Ziele Sie mit dem Warenwirtschaftssystem verfolgen wollen. Was braucht Ihr Unternehmen?(#02)

ERP-System einführen? Formulieren Sie Ziele!

Sie möchten ein ERP-System in Ihrem Unternehmen einsetzen, um Kosten und Zeit zu sparen? Halten Sie fest, welche Ziele Sie mit dem Warenwirtschaftssystem verfolgen wollen. Was braucht Ihr Unternehmen?

Ihr Anforderungskatalog sollte Antworten zu diesen Fragen liefern:

  • Welche Erwartungen haben Sie an das ERP-System? Haben Sie konkrete Prozesse, die Sie optimieren oder sogar automatisieren wollen?
  • Welche bestehenden Daten sollen in das ERP-System importiert werden?
  • Wie viele Mitarbeiter aus welchen Bereichen werden mit dem ERP-System arbeiten?
  • Wie viele ERP-Arbeitsplätze benötigen Sie?
  • Welche technischen Anforderungen sollte das System erfüllen? Welche Funktionen muss es beinhalten?

Der Einsatz eines ERP-Systems bietet enorme Potentiale, wenn Sie das passende System für Ihr Unternehmen auswählen. Prüfen Sie bei der Wahl eines Anbieters, dass das ERP-System alle Anforderungen erfüllt und entscheiden Sie sich für ein modernes System, in dem Prozesse intelligent vernetzt werden können und welches permanent weiterentwickelt wird.

Mit einem ERP-System schöpfen Sie die Potentiale Ihres Unternehmens aus

Automatisierte Prozesse, eine geringe Kapitalbindung und neue Serviceleistungen – Mit einem Warenwirtschaftssystem machen Sie Ihr Unternehmen zukunftsfähig. Setzen Sie ein optimal angepasstes ERP-System ein steigern Sie die Wirtschaftlichkeit und damit auch die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens deutlich.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: _Thomas Andreas -#01: Alexander Supertramp-#02: Den Rise -#03: Montri Nipitvittaya

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply