Business to Partner Gateway: Was zeichnet eine Softwarelösung aus?

0

Als Unternehmer ist es unerlässlich, mit anderen zusammen zu arbeiten. Gerade im Einzelhandel kommt es darauf an, jederzeit up to date zu sein und mit Geschäftspartnern auf allen Kanälen kommunizieren zu können. Mit einer passenden Softwarelösung ist das Business to Partner Gateway ohne Weiteres möglich.

Die richtige Vernetzung ist alles

Immer mehr Geschäftsbereiche setzen auf die Vernetzung – sowohl mit den Kunden als auch mit anderen Unternehmen bzw. den eigenen Geschäftspartnern. Gerade im Einzelhandel ist die B2B Verbindung Pflicht. Ob Lieferanten, Dienstleister oder Spediteure: Die Entwicklung entwickelt sich weg von der Lagerhaltung, hin zu punktgenauer Lieferung und einem einwandfreien Service. Informationen müssen also so schnell wie möglich bei allen Beteiligten ankommen, am besten zeitgleich und immer aktuell. Die Beziehung Business to Partner ermöglicht also nicht nur einen reibungslosen Ablauf der Geschäfte, sondern ist gleichzeitig die Garantie für eine höhere Kundenzufriedenheit im B2C Bereich.

Waren früher noch Anrufe, die Kommunikation über Fax und die schriftliche Korrespondenz der Standard, haben sich im Zuge der Digitalisierung weitreichende Änderungen ergeben. Der Informationsaustausch mit den Geschäftspartnern funktioniert in der heutigen Zeit immer mehr über Softwarelösungen und automatisierte Verfahren, die eine deutliche Arbeitserleichterung darstellen. Schnittstellen und die gesamte Integration der Unternehmenssoftware nehmen einen immer höheren Stellenwert in der modernen Geschäftsführung ein. Gerade da kommt es auf eine maßgeschneiderte Software an.

 

Der Informationsaustausch mit den Geschäftspartnern funktioniert in der heutigen Zeit immer mehr über Softwarelösungen und automatisierte Verfahren, die eine deutliche Arbeitserleichterung darstellen. (#01)

Der Informationsaustausch mit den Geschäftspartnern funktioniert in der heutigen Zeit immer mehr über Softwarelösungen und automatisierte Verfahren, die eine deutliche Arbeitserleichterung darstellen. (#01)

Welche Softwarelösung wählen?

Die Vielzahl an möglichen Angeboten macht es nicht leicht, die passende Software für das eigene Unternehmen zu finden. Gerade im Bereich Technik sind Neuerungen innerhalb kürzester Zeit wieder veraltet – da lässt sich schnell der Überblick verlieren. Doch was zeichnet eine passende Softwarelösung überhaupt aus? Zunächst einmal sollte das Programm nicht nur die Kommunikation mit den Partnern, also Business to Partner, erleichtern, sondern auch die Abläufe im eigenen Unternehmen. Das beste Business to Partner Gateway nutzt nichts, wenn damit ein Mehraufwand verbunden ist und die Arbeitsbelastung zusätzlich noch ansteigt. Bestell- und Verwaltungsprozesse sollten also durch die passende IT-Lösung erleichtert und die Kommunikation sowie die Geschäftsabwicklung mit den Geschäftspartnern vereinfacht werden.

Generell ist es ratsam, vor der Entscheidung für eine Software mehrere Programme auszuprobieren. Hierfür gibt es in der Regel Demoversionen, die das Standardrepertoire der Software darlegen. Spezifische Anpassungen und maßgeschneiderte Lösungen können in der Regel individuell mit einem passenden Software-Partner oder -berater abgesprochen werden. Eine gute Software ist ebenfalls durch eine einfache Handhabung gekennzeichnet. Das heißt konkret, dass jedem Mitarbeiter die Bedienung innerhalb kürzester Zeit erklärt werden kann. Viele IT-Anbieter setzen mittlerweile auch auf eine intuitive Bedienung, sodass das Erlernen des Umgangs innerhalb weniger Tage durch alle Mitarbeiter erlernt werden kann.

 

Bei eventuellen Ausfällen ist es unerlässlich, auf einen 24-Stunden-Service zugreifen zu können. Nur wenn alles reibungslos verläuft, ist die größtmögliche Kundenzufriedenheit erfüllbar – und diese ist im Einzelhandel trotz aller digitaler Neuerungen das Wichtigste.(#02)

Bei eventuellen Ausfällen ist es unerlässlich, auf einen 24-Stunden-Service zugreifen zu können. Nur wenn alles reibungslos verläuft, ist die größtmögliche Kundenzufriedenheit erfüllbar – und diese ist im Einzelhandel trotz aller digitaler Neuerungen das Wichtigste.(#02)

Schnittstellen-Management und Clouds

Die Bedienerfreundlichkeit ist das eine, jedoch kommt es bei der passenden Softwarelösung auch auf den Leistungsumfang an – gerade bei Business to Partner Gateways müssen die Schnittstellen harmonieren und die Datensicherheit sowie der Schutz sensibler Daten Standard sein. Eine Data Cloud, die beispielsweise in die Geschäftssoftware integriert ist und auch den Zugriff des Geschäftspartners erlaubt, macht flexibles Arbeiten möglich. Eine Kombination mit dem bestehenden Warenwirtschaftssystem ist eine schnelle und einfache Option, um die Kommunikation zu erleichtern – Bestellungen können über die Schnittstelle so beispielsweise automatisiert werden.

Nicht nur der Leistungsumfang einer Softwarelösung muss überzeugen, sondern auch der Support. Je mehr Aufgaben auf das Programm übertragen werden, desto sicherer sollte dieses arbeiten. Bei eventuellen Ausfällen ist es unerlässlich, auf einen 24-Stunden-Service zugreifen zu können. Nur wenn alles reibungslos verläuft, ist die größtmögliche Kundenzufriedenheit erfüllbar – und diese ist im Einzelhandel trotz aller digitaler Neuerungen das Wichtigste.


BIldnachweis:© Fotolia-Titelbild:nd3000 -#01: Elnur-#02: .shock

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Share.

Leave A Reply